Textilabteilung

In unserer Textilwerkstatt bieten wir langzeitarbeitslosen Menschen im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten eine sinnvolle Beschäftigung in Kombination mit betrieblichen Trainings und Qualifizierung. Sie erfolgt durch:

  • Herstellung von Heimtextilien und Bekleidungsartikeln
  •  Änderungs- und Reparaturarbeiten
  • Arbeit an Spezialmaschinen
  • Lagerwesen, Verkauf und Kundenberatung

Die praktische und theoretische Qualifizierung findet anhand der Bearbeitung von unterschiedlichen Aufträgen und Übungsstücken statt.

Bei Bedarf können unsere Beschäftigten eine individuelle sozialpädagogische Beratung und Begleitung in Anspruch nehmen. Zusätzliche Angebote sind zum Beispiel das Bewerbungscoaching und Veranstaltungen zur Gesundheitsförderung.

Wir arbeiten mit den Stärken und Ressourcen unserer Beschäftigten. Unser Ziel ist es, diesen neue Möglichkeiten und Chancen zu bieten und sie zu unterstützen. Hierbei sehen wir uns als Experten beim

  • Vermitteln neuer Kenntnisse
  • Entwickeln von persönlichen Strategien zur Problemlösung
  • Entdecken neuer Perspektiven
  • Finden passender Beschäftigungsmöglichkeiten

 Unsere Beschäftigungsvoraussetzungen sind:

  • Spaß am handwerklichen Arbeiten, am Umgang mit textilen Materialien und Interesse zu Nähen oder dieses zu erlernen
  • Ausreichende Deutschkenntnisse

Die formalen Voraussetzungen zur Beschäftigung im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit in der Textilabteilung finden Sie hier.

Unseren Flyer zu den Beschäftigungsbereichen Textil und Bürokommunikation im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit nach SGB II finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen und Produkten für textile Auftragsarbeiten finden Sie hier.

Neben Arbeitsgelegenheiten bieten wir in Einzelfällen weitere Beschäftigungsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Rechts- und Fördergrundlagen.